Über mich .....

Nach mehr als 30 Jahren kaufmännischer Tätigkeit habe ich mir einen Traum erfüllt...nämlich meine große Liebe zu den Tieren zum Beruf zu machen.

 

Ich heiße Ellen und begann im Sommer 2015 eine Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin, erlerne parallel dazu Akupunktur und beschäftige mich sehr intensiv mit der Ernährung von Katze, Hund und Kaninchen.

Meine Liebe zu den Tieren muß angeboren sein. Von klein auf erfüllte es mich mit Glück, Fürsorge und Verantwortung für ein Tier zu tragen.

TIERE STREICHELN DIE SEELE. 

Seminare, Literatur und natürlich ganz viel praktische Erfahrung durch das lange Zusammenleben mit Hunden, Katzen und Kaninchen und nicht zuletzt meine jahrelange Erfahrung mit Pflegetieren aus dem Tierschutz machen es mir möglich, mich auf jedes dieser bezaubernden Wesen einzulassen, ihre Körpersprache zu verstehen, ihnen mit dem notwendigen Abstand zu begegnen und ihre Nähe zu genießen, wenn sie diese einfordern. 

"Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit". (Mahatma Gandhi)

Auch der Tierschutz liegt mir sehr am Herzen. Oft war es schwer für mich nicht zum Menschenhasser zu werden, wenn ich wieder mal Tiere sah, die von "sogenannten" Menschen nur aus Spaß auf das Grausamste misshandelt wurden. 

Jedem Menschen sollte klar sein:
KEIN TIER auf der Welt hat einen Einfluss darauf, wo es zur Welt kommt.

KEIN TIER hat darum gebeten auf diese Welt zu kommen.

Es gibt deswegen keine Unterschiede zwischen Rasse-; Zucht- und Straßentieren, außer in den Köpfen der Menschen.

JEDES TIER hat es verdient mit Respekt behandelt zu werden.

Alles andere ist moralisch verwerflich. PUNKT !